Code and Create

SiX - eine Shell für Windows 2000

Während meiner Ausbildung musste ich unter Windows 2000 für meinen Ausbildungsbetrieb entwickeln. Privat setzte ich zu dem Zeitpunkt MacOS X ein und war begeistert von Unix, der MacOS Nutzeroberfläche und Konzepten wie Bundles, Dock und Bash. Zum Vertiefen von C/C++ mittels des Borland C++ Builders machte ich mich somit an daran eine eigene Oberfläche für Windows zu entwickeln, die dies beinhaltete.

SiX verfügte über einen Finder-Klon, ein nach dem Vorbild des OpenStep Docks gestalteten Programmstarter, Ansätze von Bundles und einer angepassten minimalen Bash Installation. Außerdem wurde für die Unterstützung klassischer MacOS Programme Ardi Executor integriert.

Nach meiner Ausbildung war es mir möglich unter macOS oder Linux zu arbeiten und so stellte ich 2006 die Entwicklung von SiX ein.

Screenshots